Die 3 Zeichen mit harten Horoskopen am 22. Januar 2023

Ab heute, dem 22. Januar 2023, wird Uranus nach einer fünfmonatigen Rückläufigkeit direkt gehen. Bedenkt man, dass Uranus nicht Merkur ist, sollten wir uns nicht automatisch fragen, welche neue Hölle sich für uns auftun wird; Ach nein.

Heute gibt es nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste, obwohl wir sehen werden, wie Uranus die Dinge direkt verändert. Einer der Wege, wie wir sehen werden, wie dieser Transit Gestalt annimmt, ist, wie wir uns über unser Maß an Inspiration fühlen: Sind wir inspiriert genug? Wollen wir uns inspirieren lassen? Sind wir zu inspiriert?

Letzte Frage… sind wir zu inspiriert? Interessant insofern, als uns diese Frage zu dem Klischee “alles verkleidet und nirgendwo hin” führt. Was heute passiert, ist, dass wir durch die direkte Bewegung von Uranus mit unverschämt erstaunlichen Ideen gefüllt werden.

VERBINDUNG: Die 3 Sternzeichen, die am 22. Januar 2023 am glücklichsten in der Liebe sind

Einige dieser Ideen mögen großartig und andere wertlos sein, aber unser Verstand wird heute von endloser Inspiration überwältigt sein, und so geraten wir in Schwierigkeiten. So wird dieser Tag zu einem „harten“ Tag: Wir wollen zu viel, zu schnell, und wenn wir nichts bekommen, schnappen wir zu.

Uranus, der über den Wassermann herrscht, ist dafür bekannt, innovatives Denken zu inspirieren. Was heute Leid verursacht, ist nicht innovatives Denken, sondern die Vorstellung, dass wir besser darüber informiert sein müssen, was wir mit all dieser Brillanz anfangen sollen.

Heute hat das Potenzial, uns alle zu Superstars zu machen, aber. Das einzige Problem ist, dass wir Superstars in einer dunklen Kiste ohne Fenster und Türen stecken. Ja. In gewisser Weise geht es heute um Ungeduld und gereiztes Verhalten. Wir können damit nicht umgehen, also winseln wir wie Babys, bevor wir einen Wutanfall bekommen.

Leave a Comment